Entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit für Mecklenburg-Vorpommern

EPI-Zentren

Entwicklungspolitische Informations- und Bildungsarbeit für Mecklenburg-Vorpommern

Herzlich Willkommen auf der gemeinsamen Seite der Eine-Welt-Promotor_innen in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Eine-Welt-Promotor_innen wollen einen deutlichen Beitrag zur Erreichung der globalen Entwicklungsziele und zur notwendigen globalen Transformation im Sinne einer gerechteren Welt leisten. Gleichzeitig trägt das Eine-Welt-Promotor_innenprogramm in M-V dazu bei, dass die Menschen durch die Auseinandersetzung mit Themen der „Einen Welt“ ihr Verständnis für Demokratie, Menschenrechte und gesellschaftliche Vielfalt erweitern und dadurch den sozialen Zusammenhalt in der Bundesrepublik stärken.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es fünf Stellen, die mit Eine-Welt-Promotor_innen besetzt sind:

  • Drei Regionalstellen (für Vorpommern und das südliche und westliche Mecklenburg), deren Aufgabe es ist, entwicklungspolitische Bildung in die Fläche zu tragen
  • Eine Fachstelle für sozialverträgliche Beschaffung, die öffentliche Einkäufer_innen dabei unterstützt, bei der Warenbeschaffung soziale Kriterien entlang der globalen Lieferketten anzulegen
  • Eine Koordinationsstelle

Sie möchten an Ihrer Schule für globale Zusammenhänge sensibilisieren und Ihren Schüler_innen Handlungsoptionen für eine gerechtere Welt mitgeben? Sie haben Lust, im Rahmen der Entwicklungspolitischen Tage eine Veranstaltung mit globalem Bezug in Ihren Ort zu holen? Sie möchten Ihre Mitmenschen motivieren, sich für globale soziale Rechte starkzumachen?

Wir unterstützen Sie dabei:
  • Regionalpromotor_innen Vorpommern: epi-zentrum-ost at straze.de
  • Regionalpromotorin südliches Mecklenburg: epi-zentrum at oekohaus-rostock.de
  • Regionalpromotorin westliches Mecklenburg: epi-zentrum at soziale-bildung.de

Den aktuellen Newsletter der Eine-Welt-Promotor_innen in M-V können Sie hier als PDF herunterladen.

Sie sind Einkäufer_in einer öffentlichen Institution und möchten, dass die Produkte, die Sie beschaffen, ohne ausbeuterische Arbeitsverhältnisse hergestellt wurden?

Wir unterstützen Sie dabei:
  • Servicestelle für sozialverträgliche Beschaffung:
    schwartz at eine-welt-mv.de

Sie möchten ein eigenes entwicklungspolitisches Projekt durchführen und wünschen sich Unterstützung bei der Konzepterstellung oder bei der Suche nach Geldgebern?

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Koordination Eine-Welt-Landesnetzwerk M-V:
    kroenert at eine-welt-mv.de

Die Promotor_innenstellen in Mecklenburg-Vorpommern werden getragen durch das Kultur- und Initiativenhaus Greifswald, Ökohaus e.V. Rostock, Soziale Bildung e.V. und das Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern

Das Programm Eine-Welt-Promotor_innen wurde durch die Stiftung Nord-Süd-Brücken (SNSB), die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt-Landesnetzwerke (agl) und den Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO) initiiert.

Die Mittelvergabe und die bundesweite Koordination des Programms liegt in den Händen der SNSB und agl.

Finanziert wird das Projekt durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das Land Mecklenburg-Vorpommern (Staatskanzlei) und die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Erträgen von Bingo! Die Umweltlotterie.

Karte
West Süd Ost Koordination